Freitag, 15 Dezember 2017

Es wurde Geschichte geschrieben in der FF St. Willibald

Submit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to Twitter

WLA BronzeAm Samstag 24. Juni 2017 wurde ein neues Kapitel in der FF St. Willibald eröffnet. Erstmals in der Geschichte traten zwei Zillen Besatzungen um das Wasserwehrleistungsabzeichen in Bronze beim Landesbewerb in Mitterkirchen im Marchland an. Trotz großer Hitze von rund 35° wurden Spitzenzeiten abgelegt. Auch in der internen Wertung kam es zu einem Kopf an Kopf rennen, dass sich um 50 Hundertstel die Zillen Besatzung 1 (Phillip Rittberger / Roland Radlmair) vor Zillen Besatzung 2 (Dominik Huber / Kurt Schmidbauer) sichern konnte. Es konnte somit der 202 und 203 Rang in Bronze eingefahren werden. In Summe traten 1042 Zillen Besatzungen beim Landesbewerb an.

Gruppenfoto

Ergebnisliste Bronze

Bericht OÖLFV

 20170624 100254763 iOS 1024 x 768

20170624 100435487 iOS 1024 x 768

20170624 100725658 iOS 1024 x 768

20170624 161250995 iOS 1024 x 768

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.