Donnerstag, 19 September 2019

Herbstübung 2013

Submit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to Twitter

P1020745 1280 x 1024Übungsannahme war am Samstag den 12. Oktober 2013 ein „Heustockrand“ im Wirtschaftsgebäude der Familie Haslinger in Patrichsham. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war bereits starke Rauchentwicklung zu sehen. Da der Hof direkt im Ortszentrum von Patrichsham liegt, musste eine Löschwasserleitung vom Patrichshamer Bach zum Brandobjekt gelegt werden. Der „Heustock“ wurde durch die Heuwehr Hinterndobl mit einer Heusonde gemessen und es wurde eine Temperatur von 65 Grad festgestellt. Es begannen die Vorbereitungen für die Kühl-und Löscharbeiten.

Die Feuerwehr bedankt sich bei der Familie Haslinger für die Bereitstellung des Gebäudes zu Übungszwecken und der Heuwehr Hinterndobl (Dorf/Pram) für die Übungsunterstützung und Basisschulung.

 

Weiterlesen: Herbstübung 2013

Brandverdacht bei LKW (28.06.2013)

Submit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to Twitter

P1000283 1280 x 1024

Am 28. Juni 2013 um 15.04 Uhr wurden die FF St. Willibald zu einem LKW-Brandverdacht alarmiert.

Beim eintreffen konnte kein Brand des LKW´s festgestellt werden - nur die Geruchsentwicklung die aus dem Bereich der Bremsanlage sehr stark zu richen war.

In Absprache mit der Fahrzeuglenker wurde der LKW auf einen LKW Parkplatz in der nähe abgestellt bis die Bremsanlage abgekühlt war und der LKW wieder seine fahrt bis zum Heimatort aufnehmen konnte.

Das Einsatzende war um 15:45Uhr

21-Jähriger stirbt bei Frontalcrash gegen LKW! (18.06.2013)

Submit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to Twitter

20130618 VU St Willibald klEin Todesopfer forderte ein schwerer Verkehrsunfall in Antlangkirchen (Gem. St. Willibald, Bez. Schärding) am Nachmittag des 18. Juni 2013. Ein 21 Jahre alter Enzenkirchner, der sich auf dem Weg Richtung St. Willibald befand, geriet gegen 16.30 Uhr in einer lang gezogenen Linkskurve aus ungeklärter Ursache auf das Bankett und kam in der Folge auf die Gegenfahrbahn. Der Lenker eines entgegenkommenden Lastwagens eines Fuhrunternehmers aus Waldkirchen/Wesen versuchte zwar noch auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der junge Mann hatte durch die Wucht des Aufpralls keine Überlebenschance und konnte von den Einsatzkräften der alarmierten Feuerwehren St. Willibald, Matzing und Raab nur mehr tot aus dem schwer havarierten PKW geborgen werden. Besonders tragisch: der tödlich Verunglückte war der Nachbar eines der am Einsatzort befindlichen Feuerwehrkommandanten. Der LKW-Lenker erlitt einen Schock und wurde von Einsatzkräften des Roten Kreuzes betreut. Die Landesstraße L1133 war mehr als 2 Stunden gesperrt. Einsatzkräfte der Feuerwehr sorgten für die Umleitung des Verkehrs.

wp 20130618 003

Traktorbrand in Aichet (18.06.2013)

Submit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to Twitter

20130618 134153 800 x 600Wegen eines brennenden Traktors in der Ortschaft Aichet wurde die Feuerwehr St. Willibald am 18. Juni 2013 um 13:15 gerufen. Beim eintreffen der Einsatzkräfte stand die Zugmaschine in Vollbrand. Durch den gezielten Einsatz von Mittelschaum konnten die Flammen schließlich eingedämmt und abgeloschen werden. Um 14:30 konnte die Feuerwehr St. Willibald wieder ins Zeughaus einrücken.

20130618 133444 800 x 600

4. Maschinisten Ausbildungslehrgang im Feuerwehrabschnitt Raab

Submit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to Twitter

IMG 2503 1024 x 768Seit 27. April 2013 kann der Feuerwehrabschnitt Raab, 23 weitere Maschinisten einsetzen.

23 junge Feuerwehrfrauen und Männer haben im Zeitraum vom 20. und 27. April 2013 den Grundlehrgang zum Maschinisten erfolgreich absolviert.

Inhalt dieser Ausbildung waren Aufbau und Funktion der verschiedenen Feuerwehrpumpen, Wasserförderung über lange Wegstrecken, Wasserentnahme Hydranten Netz und offenes Gewässer sowie Fahrzeugkunde. Genauso wichtig war die Rechtskunde. Den theoretischen Teil der Ausbildung absolvierten die Teilnehmer im Feuerwehrhaus der FF St. Willibald unter der Leitung von Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Norbert Haidinger und seinen Ausbildner Team, an der Spitze OAW Peter Grübler.

Als Abschlussübung wurde eine Relaisleitung aufgebaut, wobei die eingesetzten Tragkraftspritzen bis an die Grenzen ihrer Förderleistung getestet wurden.

Bericht & Fotos: FF St. Willibald

Weiterlesen: 4. Maschinisten Ausbildungslehrgang im Feuerwehrabschnitt Raab
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok