Donnerstag, 19 September 2019

Schwerer Verkehrsunfall auf schneeglatter Fahrbahn (B129)

Submit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to Twitter

20170102 VU B129Wamprechtsham 1024 x 768Montagabend der 02.01.2017 musste eine 34-Jährige aus St. Willibald und eine 51-Jährige aus Schardenberg nach einem Unfall von der FF St. Willibald aus ihrem Auto gerettet werden. Eine der beiden Frauen kam mit ihrem Wagen auf der schneeglatten Bundesstraße (B129) im Ortsgebiet Wamprechtsham ins Schleudern und kollidierte mit dem entgegenkommenden PKW. Beide Lenkerinnen wurden dem Roten Kreuz Andorf übergeben und mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus abtransportiert.

Schwerer Verkehrsunfall auf eisglatter Bundesstraße (B129)

Submit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to Twitter

Foto: Reinhold SchabetsbergerMontagfrüh der 21.11.2016 musste eine 42-Jährige aus Schärding nach einem Unfall von der FF St. Willibald aus ihrem Auto gerettet werden. Zur Unterstützung der FF St. Willibald wurden die Feuerwehren Raab und Matzing mit Bergegerät dazu alarmiert. Die Frau kam mit ihrem Wagen auf der eisglatten Eferdinger Bundesstraße (B129) ausserhalb des Ortsgebietes ins Schleudern. Sie kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Die Lenkerin wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus Ried im Innkreis geflogen.

Weiterlesen: Schwerer Verkehrsunfall auf eisglatter Bundesstraße (B129)

Herbstübung 2016

Submit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to Twitter

6 1024 x 768Um den Herausforderungen, die auf eine Freiwillige Feuerwehr bei jedem Einsatz zukommen, gerecht zu werden hielt die Freiwillige Feuerwehr St. Willibald am Samstag den 8. Oktober 2016 ihre Herbstübung ab.

Ausgangssituation war ein Glimmbrand des Hackschnitzllagers im Gebäude der Fernwärme St. Willibald. Durch den Brand wurde ein Arbeiter im Gebäude vermisst.

Weiterlesen: Herbstübung 2016

Atemschutzsektorübung

Submit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to Twitter

Am 22. April 2016 fand die Atemschutzsektorübung vom Abschnitt Raab statt. P1090376 640 x 480Austragende Feuerwehr war diesmal die FF Raab.Einsatzstichwort war die Annahme eines Brandes im Fernheizwerk in Raab. Die Feuerwehrkameraden mussten dabei Truppweise mittels schweren Atemschutz in das Gebäude eindringen und verschieden Aufgaben absolvieren u.a die Bergung einer verletzten Person.

Weiterlesen: Atemschutzsektorübung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok