Donnerstag, 19 September 2019

Sektorübung- Atemschutz

Submit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to Twitter

Am 23.März veranstaltete die FF Enzenkirchen die Atemschützsektorübung. Übungsannahme war ein Brand in der Volkschul- und Kindergartengebäude. Die Aufgabe der Atemschutztrupps bestand darin verletzte, teilweise bewusstlose Personen aus dem verrauchten Gebäude zu retten. Von der FF St. Willibald waren 2 Trupps im EInsatz.

Ein DANKESCHÖN an unsere Kameraden welche bei der Übung teilnahmen!

Weiterlesen: Sektorübung- Atemschutz

F–KAT Bezirksübung in Altheim (Braunau)

Submit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to Twitter

A6E22143 1CFC 4488 BD2B 7665E6702FA1

Unwetter und ihre Folgen in Form von Überflutungen, Windschäden oder Blitzeinschlägen, stellen Feuerwehren immer wieder vor große Herausforderungen. Bei besonders großen Schadenslagen kann es vorkommen, dass die Wehren im Bezirk den Aufgaben einfach nicht mehr gewachsen sind. Deshalb gibt es in jedem Bezirk in Oberöstrreich F-KAT Bereitschaften. Diese Bereitschaftsmannschaften sind fix eingeteilt in Züge, bestehend aus einzelnen Fahrzeugen der Feuerwehren in den Bezirken. Im Katastrophenfall können diese in betroffene Gebiete beordert werden.

Weiterlesen: F–KAT Bezirksübung in Altheim (Braunau)

Sturmtief "Herwart"

Submit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to Twitter

20171029 150439 resized 1"Aktuell waren oberösterreichweit seit Mitternacht 406 Feuerwehren zu 737 Einsätzen von der Landeswarnzentrale alarmiert worden. Insgesamt waren das, inklusive der direkt vor Ort von den Feuerwehren selbstständig abgearbeiteten Ereignisse, über 1.800 Einsätze, bei denen ca. 8.000 Feuerwehrmitglieder im Einsatz standen", so die Presseaussendung vom Landesfeuerwehrkommando.

Weiterlesen: Sturmtief "Herwart"

Aufräumarbeiten und Personensuche nach Verkehrsunfall

Submit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to Twitter

9545E3D1 7D5C 4AA5 890A 6060F5940442

Die Feuerwehr St. Willibald wurde am 14.10.2017 um 01.24 Uhr von der Landeswarnzentrale zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall auf die Gautzhamer Landesstrasse im Bereich Patrichsam alarmiert.
Aus noch ungeklärter Ursache kollidierten in einer langgezogenen Kurve ein 46 jährige Fahrzeuglenker aus Raab mit einer 25 jährigen Fahrzeuglenkerin aus Raab. Die Unfalllenkerin wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades der Rettung übergeben. Der Lenker des zweiten Farzeuges entfernte sich vom Unfallort noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte. Dieser wurde mittels Wärmebildkamera und anschließend durch eine Polizzei Suchundestaffel aus Ried im Inkreis gesucht. Die Suche verlief erfolglos und der Lenker konnte nicht gefunden werden.

Weiterlesen: Aufräumarbeiten und Personensuche nach Verkehrsunfall

Herbstübung 2017

Submit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to Twitter

IMG 1295 1024 x 768Um den Herausforderungen, die auf eine Freiwillige Feuerwehr bei jedem Einsatz zukommen, gerecht zu werden hielt die FF St. Willibald am Freitag den 13. Oktober 2017 eine Herbstübung ab.
Übungsannahme: Ein Lkw-Fahrer wollte einen voll beladenen Lkw-Zug betanken und vergaß aber das Gespann einzubremsen – er wurde zwischen einem Gebäude und der Zugmaschine eingeklemmt.

 

Weiterlesen: Herbstübung 2017
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok