Dienstag, 11 August 2020

Ölspur 13.03.2020

Submit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to Twitter

Die Freiwillige Feuerwehr St. Willibald wurde am 13.03.2020 um 14:21 zu einer Ölspur im Gemeindegebiet alarmiert. 

Die Ölspur reichte von Wamprechtsham über die B129 bis zur Raika St. Willibald.
Die Ursache für die ca. 1,5 km lange Ölspur war ein geplatzter Hydraulikschlau von einem Radlader.

 

Die Kameraden bindeten die ca. 1,5 km lange Ölspur mittels Ölbindemittel und zum Abschluss wurde die Straße noch durch eine Kehrmaschine gereinigt.
Nach gut 2 ½ Stunde war der Einsatz beendet und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.