Mittwoch, 19 Dezember 2018

Atemschutzsektorübung 2018

Submit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to Twitter

Die Freiwillige Feuerwehr St. Willibald veranstaltete am Samstag den 10. November 2018

die Atemschutzsektorübung in Aichet bei der Firma Fasthuber.


 

Die Übung begann mit dem Alarmstichwort: „Brandverdacht vermisste Personen Fa. Fasthuber“ um 18:00. Alarmiert wurden unsere Nachbarwehren Raab, Matzing, Enzenkirchen und Altschwendt, weiters auch das Atemschutzfahrzeug der FF Schärding. Nach bewältigen verschiedener Szenarien, u.a. der Bergung vermisster Personen aus verschiedenen Lagen und das ausfindig machen eines Brandherdes konnte die Übung nach ca. zwei Stunden erfolgreich beendet und die Einsatzbereitschaft Dank der raschen Wiederbefüllung der Atemluftflaschen durch das Atemschutzfahrzeug wiederhergestellt werden.

Eine besondere Herausforderung stellte die Station Höhenrettung einer Person von einem Stapler mit Hubgerütst dar, wo unsere Atemschutzträger taktisch sehr gefordert wurden.

   

 

Ein herzliches Dankeschön gilt der Firma Fasthuber, welche uns ihr Firmenareal bzw. das Übungsobjekt zur Verfügung stellten.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok