Freitag, 19 Oktober 2018

F–KAT Bezirksübung in Altheim (Braunau)

Submit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to Twitter

A6E22143 1CFC 4488 BD2B 7665E6702FA1

Unwetter und ihre Folgen in Form von Überflutungen, Windschäden oder Blitzeinschlägen, stellen Feuerwehren immer wieder vor große Herausforderungen. Bei besonders großen Schadenslagen kann es vorkommen, dass die Wehren im Bezirk den Aufgaben einfach nicht mehr gewachsen sind. Deshalb gibt es in jedem Bezirk in Oberöstrreich F-KAT Bereitschaften. Diese Bereitschaftsmannschaften sind fix eingeteilt in Züge, bestehend aus einzelnen Fahrzeugen der Feuerwehren in den Bezirken. Im Katastrophenfall können diese in betroffene Gebiete beordert werden.

 

Eben ein solcher Fall wurde am 03. März 2018 beübt. Annahme war, dass heftige Wetterkapriolen vor allem im nord-östlichen Teil des Bezirkes Braunau großen Schäden angerichtet haben. Am Abend des 02. März 2018 standen im Bezirk etwa 45 Feuerwehren im Einsatz. Da keine Besserung in Sicht war, wurde die F-KAT Bereitschaft des Bezirkes Schärding alarmiert. Die Schärdinger Kräfte rückten am 03. März 2018 gegen 09:00 in Altheim an. Die Schärdinger Züge unterstützten die Braunauer Wehren bei der Bekämpfung eines Waldbrandes. Außerdem kümmerte sich der Versorgungszug um die Verköstigung aller Kräfte.

Auch die Stabsarbeit wurde im Zuge dieser Übung trainiert. Der Einsatzführungsstab der F-KAT Bereitschaft Schärding stationierte sich im Altheimer Feuerwehrhaus und übernahm dort die Einsatzführung. Dort wurde die Kommunikation mit dem F-KAT Stab sowie einige weitere Szenarien beübt.

2AA074D0 4E7C 4CD0 B4F8 E544B00E5114

55B6C839 11E1 4550 9FE8 C4540FE9FBD0 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok